Name: Gast
Drachen: (noch) keine
Punkte: (noch) keine
Gold: 1800
Forum  News  Highscore  Dragopedia  28.11.2021 09:19:33 Uhr

Beweise Dich als meisterhafter Stratege, schlauer Händler und kluger Herrscher in Dragosien, dem Land der Drachen.

Errichte eine Siedlung, baue eine Drachenzucht auf und messe Dich in der königlichen Liga der Drachen.

Spiele online, direkt im Browser, in einer Welt mit realen Spielern, echter Strategie, friedlichem Handel und sportlichem Vergleich.

Kostenlos mitspielen:

Spielername:

Passwort:

E-Mail:

Spielerprofil von Ruco aus Rucosien.
X
3
2
1

Stadt: Rucosien
Punkte: 16506 (Rang 2836 bei 101895 Spielern)
Dabei seit: 24.04.2010
Drachen:  Rasa   Drachenei   Rambo   Ruda   Drachenei   Rudalla   Russo   Rumo   Rex   Resi   Drachenei   Drachenei  
Gilde:  RuDol
Freunde: Pela  Kyoto  Opa  Tiro  Kellermeister  Sorena  Najuta  Segel  Lassie  Airan  _Lilly_  Karamba  Pinguinjäger2 
Geschenke: Besucher haben heute ungefähr 0 Geschenke verteilt

Profil Seite 1:


Begrüßungstext:
======== DIES IST EIN EHEMALIGER PINGUIN-ACCOUNT! ========

1. Was ist ein Pinguin-Account?
So werden die zahlreichen (>200) Accounts einer einzelnen Mitspielerin bezeichnet, die allgemein "Frau Pinguin" genannt wird (Realname ist bekannt).

2. Wie entstanden die Pinguin-Accounts?
Die Mehrzahl wurde - eventuell per Skript - nach einem festen Schema angelegt. Jedenfalls sollten sie ursprünglich skriptgesteuert versorgt und ausgebaut werden, was aber überhaupt nicht funktioniert hat. Andere wurden entweder gestohlen oder Dragosien-Aussteigern abgeschwatzt (siehe z.B. Begrüßungstext von Theophanu).
Lange Zeit ist Frau Pinguin vielen Mitspielern auf die Nerven gegangen, weil beim Anlegen eines neuen Accounts sofort Massen von Freundschaftsanfragen automatisiert verschickt wurden und viele Gästebücher geflutet wurden mit Gildenwerbung.
Der Zugriff auf die Accounts erfolgt nicht per User & Passwort, sondern über permanente Links. Die Hauptgilde ist J4F.

3. Was bezweckt Frau Pinguin?
Das weiß keiner. Ständig wechseln die Namen der Accounts sowie der Gilden. Es werden sinnlose Gildenmails verschickt und genauso sinnlose Einträge in den Gästebüchern hinterlassen. Viele Accounts wurden jedoch entweder aufgegeben oder schlicht vergessen. Es gibt nicht wenige Mitspieler, die Frau Pinguin für krank halten.

4. Wie erkennt man Pinguin-Gilden/-Accounts?
- Pinguingilden haben immer einen "Premiumaccount" mit einigen tausend Punkten und ansonsten fast leere Accounts.
- Die Gildennamen sind nichtssagend und meistens groß geschrieben.
- Selbst ältere Accounts besitzen meist erst 4-6 Gebäude.
- Die Accounts besitzen eine lange Freundesliste, meistens handelt es sich um andere Pinguinaccounts.
- Die Accounts ändern häufig ihre Namen.
- Meist sind mehrere Bilder im Profil hinterlegt, darunter oft ein Pinguin.
- In der Rubrik "Ich wohne:" steht sowas wie "Position: 3293/2099".
- Ganz aktuell: Die Überschrift "KEIN EHEMALIGER PINGUIN-ACCOUNT".

5. Was wird/wurde unternommen, um dieses Treiben zu unterbinden?
Obwohl etliche Neueinsteiger nachhaltig verschreckt und Spielregeln verletzt wurden, hat Loren nicht auf die zahlreichen Beschwerden sowohl per PM als auch im Forum reagiert. Daher haben sich einige erfahrene Mitspieler zusammengetan, um andere zu warnen und nach Möglichkeit Accounts zurückzugewinnen.
Zweckdienliche Hinweise bitte per PN an Pinguinjäger3.
================================================================

Funfact am Rande: auf der Ignorierliste dieses Accs standen 100 Spieler, darunter auch Loren und fee !


Hi auf meinen Seiten, auf meinem Profil in meiner Stadt

= BIN AUF REISEN =


Gästebucheintrag von Pela am 26.03.2020 12:39Uhr

Mein Dank gilt Dir, Du unermüdlicher Drachen Sitter und DrachenTrainer. Herzlicher Gruß,

Gästebucheintrag von Pela am 24.03.2020 12:43Uhr

Habe dir Pellerine w zum Sitten geschickt. Danke. Gruß,

Gästebucheintrag von Opa am 21.03.2020 09:00Uhr

Das Spielprinzip von DragBall:
DragBall könnte man in etwa als eine Mischung zwischen Fußball, Rugby und Ultimate beschreiben: Ziel ist es, einen mit Sand gefüllten Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Wichtig ist dabei, alle 3 Raum-Dimensionen zu Nutzen, um sich gegnerische Drachen vom Leib zu halten.

Ziel des Verteidigers ist es, den Ball durch Abfangen oder Berühren in Besitz zu bekommen. Wird der Ball durch die verteidigende Mannschaft berührt, wechselt die Spielrichtung: die Drachen werden getrennt und die andere Mannschaft kann einen Angriff starten.

Körperliche Attacken gegen Drachen ohne Ball sind verboten. Deshalb wird mit Raumdeckung gespielt: jedem Drachen wird ein Bereich zugeteilt, in dem er als Angreifer auf den Ball, als Verteidiger auf den Gegner wartet.
Außerdem verlangen verschiedene Positionen auf dem Spielfeld den Drachen verschiedene Talente ab: In der Mitte sind Drachen mit viel Kraft, an den Seiten mit viel Intelligenz und Geschick gefragt. Vor dem gegnerischen Tor hilft Feuerkraft weiter, in der Abwehr und im Tor ist viel Willenskraft gefragt, um sich Angreifern mutig in den Weg zu stellen.

Gästebucheintrag von Piaf am 13.03.2020 09:12Uhr

http://img22.dreamies.de/img/158/b/7g9ofp8j1j2.gif

Gästebucheintrag von Das-Ungeheuer-von-Loch-Ness am 09.03.2020 09:39Uhr

Sitte wohlgemut weiter. DragBall könnte sich lohnen. VlG



Anzeige



Tooltip